Info vom 12.01.2022:

 

Nach geltender Landesverordnung haben bei uns nur Personen zutritt, die einen der folgenden Punkte nachweisen können:

 

vollständig Geimpft + geboostert (Nachweis über Impfausweis, Corona Warn App oder CovPass-App)

 

vollständig Geimpft + aktueller negativer Test* (Nachweis über Impfausweis, Corona Warn App oder CovPass-App)

Genesen + aktueller negativer Test* (Nachweis über Genesenennachweis)

Kinder bis zur Einschulung

Minderjährige + aktueller negativer Test* 

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Corona-Virus geimpft werden können + aktueller negativer Test (Nachweis durch ärztliche Bescheinigung)

 

*Aktueller negativer Test = Testnachweis (digital oder ausgedruckt) über eine negative Testung einer zertifizierten Stelle, der zu Beginn des Kurses nicht älter als 24 Stunden ist.

Bei minderjährigen Schüler*innen reicht die aktuelle Bescheinigung der Schule über eine regelmäßige Testung aus.

 

BLEIBT GESUND

DER VORSTAND

 

Da sich einige Fragen zur aktuellen Situation an uns häufen, haben wir diese hier beantwortet. Solltet ihr weitere Fragen bezüglich der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf unseren Verein haben, schreibt uns gerne an.

 

Stand: 12.01.2022


Was findet wieder statt?

Die aktuelle Landesverordnung erlaubt Sport im Innen-, wie Außenbereich. Daher sind unsere Angebote wieder vollständig gestartet. Beim Indoor-Betrieb gilt die 2G-Regelung. Genaueres dazu siehe oben. Welche Angebot wieder laufen, erfahrt ihr hier.

 


Reicht auch ein vor Ort durchgeführter Schnelltest?

Wir haben unseren Übungsleiter*innen die Entscheidung überlassen, ob sie diese Art des Tests akzeptieren und beaufsichtigen möchten. Bitte sprecht euch diesbezüglich mit euren Übungsleiter*innen ab.

 

Der Test ist unter Aufsicht der Übungsleitung durchzuführen, andernfalls kann der Zugang zum Indoor-Sportbetrieb nicht gestattet werden. Fotos von aktuellen Schnelltests sind nicht ausreichend.

 

WIR STELLEN KEINE SCHNELLTESTS ZUR VERFÜGUNG!

Solltet ihr euch vor Ort testen wollen und eure Übungsleitung hat dem zugestimmt, müsst ihr einen geeigneten Corona-Schnelltest (CE-Kennzeichnung oder eine gemäß § 11 Absatz 1 des Medizinproduktegesetzes erteilte Sonderzulassung) selbst mitbringen.


Kann ich weiterhin in Angebote neu einsteigen?

Grundsätzlich ist es auch in der aktuellen Situation möglich in Kurse, bzw. Angebote neu einzusteigen oder diese auszuprobieren. Kontaktiert vorher dennoch gerne die Übungsleiter*innen, damit ihr sicher gehen könnt, dass keine Kapazitätsgrenzen (vor allem im Indoor-Angebot) ausgereizt sind.

 


Muss ich die Corona-Warn-App zur Kontaktdatenübermittlung nutzen?

Nein, die Corona-Warn-App ist nur ein Angebot an euch. Es gibt keine Pflicht zur Nutzung, bzw. der Kontaktdatenübermittlung über die Corona-Warn-App. 

 

Eine Erfassung der Kontaktdaten erfolgt händisch am Eingang durch die jeweilige Kursleitung. Dies ist nach aktueller Landesverordnung notwendig.

 


Warum gibt es die Luca-App bei uns nicht mehr?

 

Aufgrund der Kontroverse rund um missbräuchlich genutzte Daten durch die Polizei in Mainz haben wir uns dazu entschieden die Luca-App euch derzeit nicht zur Kontaktdatenermittlung zur Verfügung zu stellen. Aber ihr könnt sehr gerne die Nachverfolgungsfunktion der Corona-Warn-App nutzen. Ein QR-Code zum Check-In hängt an jedem Eingang.


Wird der Mitgliedsbeitrag bei eingestelltem Sportbetrieb weiter eingezogen?

Der Mitgliedsbeitrag wird auch in Zeiten ohne Sportbetrieb eingezogen werden. Als Verein steht bei uns die Gemeinschaft im Vordergrund. Der Mitgliedsbeitrag ist keine Bezahlung einer Dienstleistung, sondern gehört zu den Pflichten der Mitglieder, damit der Verein seinen Zweck erfüllen kann. Der Mitgliedsbeitrag ist im Sinne der Mitglieder bereits knapp kalkuliert und dient zu Deckung der laufenden Kosten, wie Verbandsabgaben und Versicherungsbeiträge. Ohne den Einzug der Mitgliedsbeiträge würde unser Verein auch Gefahr laufen die Gemeinnützigkeit zu verlieren.

 

Solltet ihr Schwierigkeiten haben den Mitgliedsbeitrag in diesen anspruchsvollen Zeiten zu bezahlen, wendet euch bitte an den Vorstand, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

 

Eine ausführlichere Begründung dazu findet ihr auf der Website des Landessportverbandes Schleswig-Holstein.


Findet die Jahreshauptversammlung im März statt?

Derzeit planen wir mit einer Jahreshauptversammlung im Sommer, da sich die Situation aktuell nicht verbessert. Zudem sind wir in den vergangenen zwei Jahren eine Verschiebung der Jahreshauptversammlung bereits gewohnt.

 

Unsere Vereinszeitschrift, die >>TSV extra<< wird entsprechend auch in diesem Jahr später erscheinen.


Wird es Ferienfreizeiten von "HmZ - Haddeby macht Zeltlager" geben?

Unser Jugendprojekt "Haddeby macht Zeltlager" plant in diesem Jahr Ferienfreizeiten im Frühjahr, Sommer und Herbst. 

 

Die geplanten Daten lauten wie folgt:

Frühjahr (für 7 bis 12 Jahren): 09. bis 14. April 2022

Sommer 1 (für 12 bis 14 Jahren): 20. bis 23. August 2022 

Sommer 2 (für 7 bis 11 Jahren): 24. bis 27. August 2022 

Herbst (für 7 bis 12 Jahren): 16. bis 21. Oktober 2022

 

Informationen zu den Veranstaltungen unseres Jugendprojekts, findet ihr auf deren Website.

Du hast noch Fragen?

Wenn wir deine Fragen noch nicht beantworten konnten, schreib uns gerne an. Wir werden uns schnellstmöglich um eine Antwort bemühen.